LE PRINTEMPS DES NEFS

 

Jedes Frühjahr, von April bis Ende Mai, füllen sich die Werft-Hallen mit einem lebendigen Veranstaltungsprogramm : Theater, Musik, Tanz, Zirkus, Veranstaltungen für Kinder und für visuelle Kunst.

Die Veranstaltungen finden an einem außergewöhnlichen Ort statt. Aufgrund der transparenten Dächer und des vollkommen offenen Raumes, werden die Hallen von dem Licht der untergehenden Sonne durchflutet.

Die Konzerte beginnen bei diesem Licht und allmählich wird die Bühne dann mit Anbruch der Dunkelheit beleuchtet. Dieser Lichtwechsel ist eine der Besonderheiten dieses Ortes.

Die Werft-Hallen bieten bei einem Konzert Platz für mehr als 4000 Besucher. Diese Abende zeichenen sich durch ihre Geselligkeit und das Ambiente eines öffentlichen Platzes aus.

Durch den Einbau von Rängen und Zugangskontrollen ist es auch möglich, intimere Räume für Theater-, Tanz oder Zirkusaufführungen, gar ein Nachtlokal mit Tanzfläche einzurichten oder alles für ein großes Konzert zu öffnen.

Ein Zirkuszelt wird jedes Jahr direkt neben den Werft-Hallen errichtet und für Zirkus- und Theateraufführungen genutzt.

Die freien oder kostengünstigen Eintrittsgelder, die Anziehungskraft des Ortes sowie die Programmgestaltung mit internationalen und Nanteser Künstlern, sprechen ein breites Publikum an und sichern den Erfolg dieser Veranstaltungsreihe. 10 bis 15 000 Personen besuchen die verschiedenen Veranstaltungen des « Printemps des Nefs ».

Vergangene Veranstaltungen

Printemps des Nefs 20172017 (28 avril – 27 mai)

Temenik Electric, Sidi Wacho, La Cafetera Roja, Son Del Salòn, Petri Dish, Magnetix, Cannibale, Calyps'Atlantic

Affiche Printemps des Nefs 20162016 (13 mai – 11 juin)

Théâtre Group', Jo Dahan, La Poison, No Money Kids, Bombay, Har Mar Superstar, El Gato Negro, Nyna Valès, Grand Yellow, Elmer Food Beat.

Affiche Printemps des Nefs 20152015 (8 mai – 6 juin)

Harleighblu, Western, Expiry date, Quai des Chaps, Jo Dahan, Kokomo, Aymeric Maini, Hoba Hoba Spirit, Audrey Lopes

Printemps des Nefs 20142014 (2 mai - 8 juin)

Dirty south crew, Organic soul, Noumoucounda Cissoko, Simon Nwambeben, Erol Josué, le Théâtre des cerises, Cie banquet d'avril, shakin'all, Ecole du cirque FLIC Turin

affiche printemps des nefs 2013

2013 (11 avril-25 mai)

Cie Quai des Chaps, Cie La Salamandre, Cie Oisiveraie, Faune, Les Patrons vs Les Producteurs de porcs, Cie Ecart, Les Pilleurs d’épaves et Cie Lapsus.

2012 (11 avril-19 mai)

Compagnie D’icidence, Compagnie Banquet d’avril, 3 points de suspension, Maboul Distorsion, The Blues Brothers, Maalesh, Jaojoby et Mucho Corazon.

2011 (23 avril-27 mai)

Sweatlodge, Circus Klezmer, Missie Bamboo, Théâtre du Rugissant, Meiway, Pata e combia, Los Bombon.

2010 (14 avril-22 mai)

La Piste là de Cirque Aïtal, Sabatta, La Nuit juste avant les forêts de Théâtre Icare, Karim Ammour, Oudaden, Macadam pan groove.

2009 (7 avril-15 mai)

Electric Circus, Richard Kara, Non Nova, Dark Side of the Clown, Hanggai, Albert Magister.

2008 (16 avril-21 juin)

Le Roi sans tête d’Astuce et Compagnie, Dajla, Ialma, Eric Lareine, Exposition Vacances à Plan de Campagne de Stephan Muntaner.

FOTOSHOW

Printemps des Nefs - © Jean-Dominique Billaud Printemps des Nefs - © Jean-Dominique Billaud Jaojoby au Printemps des Nefs 2012 - © Jean-Dominique Billaud Maalesh au Printemps des Nefs 2012 - © Jean-Dominique Billaud Printemps des Nefs 2009 - © Jean-Dominique Billaud Sabatta au Printemps des Nefs 2010 - © Jean-Dominique Billaud Mucho Corazon au Printemps des Nefs 2012 - © Jean-Dominique Billaud Dajla au Printemps des Nefs 2008 - © Jean-Dominique Billaud
 
  • Nantes Métropole - Communauté Urbaine
  • Crédit Mutuel
  • Harmonie Mutuelle
  • Ardissa