DER AST-PROTOTYP DES ARBRE AUX HÉRONS

 

Vorgeschmack auf das grösste Projekt der Machines de l’île

Der Ast-Prototyp des zukünftigen Arbre aux Hérons (Reiherbaum) durchbricht die Fassade und erstreckt sich über den Vorplatz der Werft-Hallen. Das Publikum gelangt am Ende des Besuchs über ihn zur Bar und zum Shop. Der Ast wiegt 20 Tonnen, ist 20 Meter lang und er ist das erste von küftig insgesamt 22 Elementen einer monumentalen Architektur. Durch seine Umsetzung – seit Beginn der ersten Phase der Machines de l’île im Jahr 2007 – haben sich die Konstruktionsstabilität sowie die Sicherheit des Publikums und die Prinzipien der Begrünung bewährt.

Das große Modell des Reiherbaumes (5 m breit und 4 m hoch), das im Zentrum der Galerie des Machines zu sehen ist, ist für die Konzeption und Herstellung des späteren Objekts unersetzlich.

Der Reiherbaum

Das künftige Projekt der Machines de l’île, der Reiherbaum– ein Baum aus Stahl von 50 m Durchmesser und 35 m Höhe mit zwei Reihern an der Spitze – wird ein Bauwerk im Herzen der Stadt sein. Die Besucher werden von Ast zu Ast durch wunderbare, hängende Gärten spazieren und eine Runde unter den Schwingen der Vögel fliegen können.

Dieses Projekt ist in der Entwicklungsphase und wird in der Galerie vorgestellt.

FOTOSHOW

Der Ast-Prototyp des Arbre aux Hérons - © Jean-Dominique Billaud Der Ast-Prototyp des Arbre aux Hérons - © Jean-Dominique Billaud

ENTDECKEN SIE

Venez découvrir l'univers revégétalisé de la Galerie des Machines et le modèle de l'Arbre aux Hérons à l'échelle 1/10.

 
  • Nantes Métropole - Communauté Urbaine
  • Crédit Mutuel
  • Harmonie Mutuelle
  • Ardissa