GALERIE DES MACHINES

 

In der Galerie finden Sie ein regelrechtes mechanisches Bestiarium welches dort in Szene gesetzt wird.

In diesem Laboratorium werden die Maschinen getestet,die im Atelier der  Compagnie La Machine gebaut wurden.

Ihr Besuch organisiert sich mit & durch die Maschinisten, die Erläuterungen über den Entwicklungsprozess geben,die Funktionsweise der außergewöhnlichen Kreaturen erklären und die imaginäre Welt des Arbre aux Hérons (Reiherbaums), die nächste und Haupt-Etappe der Machines de l’ île, mit Leben erfüllen.

Mitten in der Galerie hat eine mechanische Spinne das Tierreich des Arbre aux  Hérons ergänzt. Sie schläft in ihrem Nest, wird von den Maschinisten geweckt, erhebt sich über ihre Fäden und schreitet durch die Galerie. Bis zu vier Personen können im Bauch der Spinne Platz finden.

Die Galerie des Machines wird ebenso von einem mechanischem Reiher, mit einer Spannweite von 8m, überflogen. Dann Dann ist die Riesen-Ameise mit ihrem Auftritt dran… echte Pflanzen mischen sich mit mechanischen Artgenossen und den Tieren der Baumwipfel. Sie können sogar eingeladen werden, das Kommando zu
übernehmen!

In der Galerie wird, von der Skizze bis zur fertigen Maschine, der gesamte Schaf fensprozess gezeigt. Hier wird vom Bau des Grand Éléphant, des Carrousel des Mondes Marins sowie von den aktuellen Etüden und Entwicklungen des Reiherbaums berichtet.

Das europäische Zentrum für Flugversuche

Dieser Windkanal-Flugsimulator ist einmalig auf der Welt und allen berühmten fliegenden Spinnern gewidmet. Ein Pilot nimmt am Steuer einer « Himmelslaus » Platz und, nachdem er Gurt, Helm und Brille angelegt hat, fliegt er mit 100 km pro Stunde.

Kinderwagenparkplatz und Babytragen stehen zur VerfügungKinderwagenparkplatz und Babytragen stehen zur Verfügung

Sigle PRM Außer BlindenhundeAußer Blindenhunde

FOTOSHOW

Die mechanische Spinne - © Jean-Dominique Billaud La Fourmi géante dans la Galerie des Machines -  © Jean-Dominique Billaud La Galerie des Machines - © Jean-Dominique Billaud La Galerie des Machines - © Jean-Dominique Billaud Chenille arpenteuse  - © Jean-Dominique Billaud La Galerie des Machines - © Jean-Dominique Billaud Taupe foreuse  - © Jean-Dominique Billaud Simulateur de vol  - © Jean-Dominique Billaud

KASSENÖFFNUNGSZEITEN

TARIFE

5,50 € bis 8,50 €

Mit jeder Eintrittskarte haben Sie Zutritt zu den Werkstatt-Terrassen der Compagnie La Machine und zum Ast-Prototypen..

Mit dem GalerieVollpreisticket 1,60 € Ermässigung beim Carrousel (Angebot 48h gültig).

 
  • Nantes Métropole - Communauté Urbaine
  • Crédit Mutuel
  • Harmonie Mutuelle
  • Ardissa